Tagged: Nori Toggle Comment Threads | Keyboard Shortcuts

  • Jorin 9:17 am on June 6, 2014 Permalink | Flag unresolved

      Tags: , Nori,   

      Nori: Startseite plötzlich einspaltig 

      Guten Morgen!

      Ich habe das Problem, dass mein altes, aber geliebtes Nori plötzlich nur mehr einspaltig dargestellt wird, und zwar bei allen getesteten Browsern (IE, Firefox, Chrome). Es ist nur in einem sehr begrenzten Bereich zweispaltig, wenn man die Fensterbreite ändert. Ansonsten rutschen die rechten Artikel dann untereinander.

      Das ist sehr unschön, es zerhaut das Design. Geändert habe ich außer einem WordPress-Update und einem anderen Logo (als Grafik) nichts. Das Nori müsste aber ziemlich alt sein.

      Gibt es Hoffnung für mich? Das Dilemma kann bei http://hybrid-piloten.de nachgeschaut werden.

      Grüße,

      Jorin

      Edit: Ah, sorry, habe gerade erst das Bugfix dafür gesehen! Damit ist der Fehler behoben! Asche auf mein Haupt!

       
    • MichaelMoeller 10:31 pm on April 26, 2014 Permalink | Resolved
      • HDValentin marked this resolved
        10:12 pm on May 3, 2015
      • HDValentin marked this unresolved
        10:12 pm on May 3, 2015

      Tags: , Nori   

      Liebe Leute,
      ich bekomme bei Nori Bilder nicht zentriert angezeigt, auch wenn es natürlich im Editor so eingestellt wird. Ich habe schon unterschiedliche Formate auch für den Text probiert, was problemlos klappt, doch Bilder werden nur links- oder rechtsbündig anzeigt.
      Wer kann mir Abhilfe schaffen?
      Danke :-)

       
      • Marc (Support-Team) 8:16 am on April 29, 2014 Permalink | Log in to Reply

        Hallo, würdest du mir den Link zu deiner Seite geben? Ich habe das gerade selbst in einer frischen Nori-Installation ausprobiert und kann dort leider keinen Fehler erkennen.

        Viele Grüße
        Marc

        • Michael Möller 11:06 am on April 29, 2014 Permalink | Log in to Reply

          Hallo Marc, es handelt sich um die Seite moellermi.de.
          Allerdings habe ich gerade das Theme Waipoua installiert, doch da habe ich das gleiche Problem.

        • MichaelMoeller 11:11 am on April 29, 2014 Permalink | Log in to Reply

          Hallo Marc, ich habe mittlerweile auf das Theme Waipoua gewechselt, habe dort aber das gleiche Problem. Ein Beispiel für die Bilder findest Du auf http://www.moellermi.de/05-mai-2012-aktion-grundgesetz-auf-dem-uniplatz/
          Jetzt frage ich mich gerade, ob es am Plugin Fancybox liegen könnte.

          • classic 2:16 pm on April 29, 2014 Permalink | Log in to Reply

            Hallo Michael, spontan würde ich sagen probiere mal:

            .wp-caption {text-align: center;}
            

            aus.

            VG Peter

            • MichaelMoeller 9:37 pm on April 29, 2014 Permalink | Log in to Reply

              Hallo Peter,
              Danke für die Idee. Im Editor habe ich im Textmodus mehrmals algin=center eingegeben, nach dem Speichern ändert es sich immer in align=aligncenter, aber ich nehme an das macht nichts.

      • MichaelMoeller 10:45 am on April 30, 2014 Permalink | Log in to Reply

        Ich habe es in der style.css an den Stellen der wp-caption auf unterschiedliche Weise nun mit Befehlen display: oder align: probiert, aber kein Erfolg.
        Zumindest habe ich herausgefunden, dass es nur bei Bildern mit Bildunterschrift so ist, Bilder ohne Text werden zentriert angezeigt.

      • MichaelMoeller 3:31 pm on May 5, 2014 Permalink | Log in to Reply

        Hallo Marc, das hat geklappt. Vielen Dank!

    • MichaelMoeller 6:39 pm on April 17, 2014 Permalink | Flag unresolved

        Tags: Nori   

        Nori / WP 3.9: Artikel auf Hauptseite nur noch untereinander 

        Liebes Team,

        nach der heutigen Aktualisierung auf WP 3.9 werden bei Nori nicht mehr je zwei Artikel nebeneinander, sondern nur noch untereinander angezeigt.

        Wenn Ihr dazu ein Update bereitstellt, könntet ihr bitte den veränderten Code hier posten, da ich ein angepasstes Theme habe – Danke!

         
      • MichaelMoeller 7:12 pm on April 7, 2014 Permalink | Flag unresolved

          Tags: , Nori   

          Liebes Team,
          bei Nori und auch bei Nilnimi habe ich schön öfters die Erfahrung gemacht, dass Änderungen (z. B. andere Menüeinträge, andere Widgets) erst nach einiger Zeit im Frontend korrekt angezeigt werden. Auch nach mehrmaligem Aktualisieren ist noch eine Zeitlang z. B. die alte Widget-Anordnung zu sehen. Ebenso habe ich beobachtet, dass ich noch als Angemeldet angezeigt werde, obwohl ich mich aus dem Backend bereits abgemeldet habe.

          Heute hat mir eine Leserin mitgeteilt, dass sie einen Kommentar verfassen wollte und ihr angezeigt wird, sie sei als “Michael” angemeldet, eben mein Admin-Name.
          Woren kann das liegen? Was müsste ich einstellen?

           
          • Marc (Support-Team) 8:58 am on April 10, 2014 Permalink | Log in to Reply

            @michaelmoeller: Hi, das Problem könnte an einem Plugin liegen, versuche doch einmal die Plugins zu deaktivieren und prüfe ob das Problem weiterhin besteht. Ich vermute weiterhin, dass es nicht am eigentlichen Theme liegt (das kannst du ausschließen, indem du ein Standard-Theme aktivierst und erneut prüfst ob die Problematik bestehen bleibt). Vielleicht kann dir jemand in diesem Forum bei dem Problem weiterhelfen: http://forum.wpde.org

            Viele Grüße
            Marc

        • sigue 3:25 pm on August 19, 2013 Permalink | Flag unresolved

            Tags: Center Column Page, Nori   

            Wie lässt sich das Center Column Page – Template für die Blogseite verwenden? Alle Seiten sind im Look des Center Column Page – Template, nur die Seite mit den Blogbeiträgen läuft zu breit. Wo ist die Stellschraube hier?

            Danke vorab schon mal für eine Anwort,
            Grüße
            S.

             
            • Marc Jandt 4:01 pm on August 19, 2013 Permalink | Log in to Reply

              Hi,

              als kleine Anregung könntest du mal folgenden CSS-Code probieren. Da fehlt noch einiges an Finetuning und evtl. Anpassungen für verschiedene Browserbreiten, aber vielleicht ist es ein Anfang.

              #posts-container {
              width: 69.42070275403609%;
              margin: 0 1.899335232668566% 0 0;
              padding: 0 1.899335232668566% !important;
              float: right;
              }
              
              #posts-container .post-wrap {
              	margin: 0 !important;
              	padding: 40px 0 !important;
              }
              
              #content .post {
              	width: 47% !important;
              }
              

              Viele Grüße
              Marc

            • sigue 12:22 pm on August 20, 2013 Permalink | Log in to Reply

              Hallo Marc,
              vielen Dank. Ein Anfang ist’s. Allerdings erscheint mir die genaue Anpassung recht aufwändig. Mal sehn, ob der Kunde das will. Ich dachte, es gibt vielleicht eine simple Lösung.
              Schönen Gruß
              S.

          • tymcat 8:24 pm on December 3, 2012 Permalink | Flag unresolved
            • Someone marked this normal
              6:45 pm on December 6, 2012
            • Someone marked this resolved
              6:15 am on December 6, 2012
            • Someone marked this unresolved
              5:37 am on December 6, 2012
            • Someone marked this normal
              5:36 am on December 6, 2012
            • Someone marked this resolved
              11:07 pm on December 5, 2012
            • Someone marked this unresolved
              11:07 pm on December 5, 2012

            Tags: , , , Nori   

            Webfont, childtheme and CSS – where, what? 

            I want to use a custom made webfont.
            I created a font folder in my Nori child-theme and placed the different formats – eot, woff, svg and ttf.
            What I couldn’t figure out is – where to paste the @font-face CSS, delivered by FontPrep (or FontSquirrel)?

            • into the style.css in the child-theme folder?
            • into the stylesheet.css created by FontPrep?

            How to refer to it in the original style.css?

            Ich möchte einen eigenen Webfont benutzen.
            Soweit habe ich im Nori Child-Theme-Ordner einen Fontordner mit dem Font drin platziert.
            Aber wo kommt das mitgelieferte @font-face CSS (von FontPrep/FontSquirrel) denn nun hin?

            • in das Child-Theme- style.css?
            • im stylesheet.css von FontPrep lassen?

            Wie funktioniert die Verlinkung mit dem originalen Style.css?

            Ich hatte ihn schon mal am laufen, er musste aber noch repariert werden, und nach mehreren Versuchen ist der CSS-Müll überall verteilt :-/
            Diesmal würde ich es gerne nur an EINE Stelle packen, damit es funktioniert…

             
            • Ellen 8:00 pm on December 4, 2012 Permalink | Log in to Reply

              @tymcat In you are a little bit flexible in which fonts to use, I would recommend the Google Webfonts library instead of @font-face. The font rendering is a lot better in my opinion and the set up is easier, too.

              You can just include your font via the @import option (you will get the code on the Google webfonts website) and then change the font-family names (it’s also explained in the Google Webfonts instructions). You might have to use !important to change the font family in a Child theme style.css file.

              • tymcat 2:59 pm on December 11, 2012 Permalink | Log in to Reply

                Thank you Ellen,
                I did get Google Webfonts running some time ago.
                But I want to use my own font for body text & PT Sans for headlines.
                Because I heard that different sources to be counterproductive I placed all fonts locally on my server.
                So far I am unable to see them in WP.
                Erroneously I didn’t realise that the font was open on my computer and assumed the page to work.

                What else do I have to use besides the following code in style.css
                and the fonts in wp-content/themes/norichild/fonts?

                @font-face {
                font-family: ‘hoolvetica’;
                src: url(fonts/’hoolvetica.eot’);
                src: url(fonts/’hoolvetica.eot?#iefix’) format(’embedded-opentype’),
                url(fonts/’hoolvetica.woff’) format(‘woff’),
                url(fonts/’hoolvetica.ttf’) format(‘truetype’),
                url(fonts/’hoolvetica.svg#hoolvetica’) format(‘svg’);
                font-weight: normal;
                font-style: normal;
                }

                A colleague advised me telefonically to insert an @import tag for the fonts into each page – but where??
                I am pretty frustrated after a month of trying all sorts of plugins and tags, studying selfhtml, http://www.beezo.de/einbinden-externe-schriftart and god knows what youtube gurus, just to get more and more confused.
                I really appreciate a clear explanation (or link to).

            • dave 9:24 pm on February 27, 2013 Permalink | Log in to Reply

              Well. It seems this is quite some time ago, if you haven’t found a solution, here’s how I am doing this – I got the code from my seller – and the @import MUST be at the beginning of the CSS:

              @font-face {font-family: 'Flexo-Medium';src: url('http://davidbraun.ch/webfonts/myfontname.eot');src: url('http://davidbraun.ch/webfonts/myfontname.eot?#iefix') format('embedded-opentype'),url('http://davidbraun.ch/webfonts/myfontname.woff') format('woff'),url('http://davidbraun.ch/webfonts/myfontname.ttf') format('truetype');}
              

              then, things get simple: In the CSS, just go with

              h1 {font-family:'Flexo-Medium', sans-serif; font-size: 1.45rem}
              

              HINT:
              Since you define the Name of the Font yourself

              @font-face {font-family: 'Flexo-Medium';

              you could very well also give them obvious names, like ‘thin’, ‘light’, ‘regular’, ‘demi’, etc…

              PS: Do you do german?

              • mgfrias 9:29 am on April 15, 2015 Permalink | Log in to Reply

                Thanks Dave! This is the only thing that works! :)
                You’re right, the key to it is placing the fonts directory outside of the theme directory. For some reason, it doesn’t work if you call the font files using a relative path.

                Another solution is having a directory (call it “extrafonts”) and place all your fonts in it. Create a separate CSS file — call it myfonts.css and define all your fonts in this file: ie. @font-face{font-family: ‘NewFont’; src: url(‘newfont.eot’) … etc
                Place the myfonts.css in the ‘extrafonts’ directory with all your fonts files. I had about 5 fonts to embed with the varying weights so this was very useful.

                I uploaded the “extrafonts’ folder in my home directory so the address of my css is: http://www.mywebsite.com/extrafonts/myfonts.css

                You can embed the fonts by linking the myfonts.css from header.php file.
                In the header.php file, place

                just between the tags just under the tag.
                I’m using the Zuki theme, but this should work for all the themes.

            • Katharina 11:23 am on August 21, 2013 Permalink | Log in to Reply

              Hi,

              ich habe das selbe Problem wie tymcat und komme seit Tagen nicht weiter, trotz toller Bücher und tutorials. Auch Daves Anweisung hilft mir noch nicht weiter.

              Ich möchte die Schrift Znikomit auf meiner wordpress-Seite verwenden (nur für die Überschriften). Es wird aber in Firefox und IE (andere habe ich nicht probiert) nur meine Ersatzschrift angezeigt (Georgia).
              Folgendes habe ich in mein Child-Theme geschrieben:

              @font-face {
              font-family: ‘znikomitregular’ !important;
              src: url(‘fonts/znikomit-webfont.eot’);
              src: url(‘fonts/znikomit-webfont.eot?#iefix’) format(’embedded-opentype’),
              url(‘fonts/znikomit-webfont.woff’) format(‘woff’),
              url(‘fonts/znikomit-webfont.ttf’) format(‘truetype’),
              url(‘fonts/znikomit-webfont.svg#znikomitregular’) format(‘svg’);
              font-weight: normal;
              font-style: normal;
              }

              h1, h2, h3, h4, h5, h6 {
              color: #4D4845 !important;
              font-family: ‘znikomitregular’, georgia, serif !important;
              text-rendering: optimizeLegibility;
              }

              Wo könnte das Problem liegen?
              Den @import Befehl brauche ich doch nicht, wenn ich mit einem child-theme arbeite, oder liege ich da falsch? Falls ich den doch brauche, wo genau würde er hinkommen und wie würde er aussehen?

              Vielen Dank schonmal für Gedanken und Tips!!

          c
          compose new post
          j
          next post/next comment
          k
          previous post/previous comment
          r
          reply
          e
          edit
          o
          show/hide comments
          t
          go to top
          l
          go to login
          h
          show/hide help
          shift + esc
          cancel