Updates from June, 2016 Show/Hide all comments | Keyboard Shortcuts

  • bombfrompluto 6:00 pm on June 6, 2016 Permalink | Flag unresolved

      Tags: ,   

      Zuki: Front Page showing up everywhere + Featured Images setting 

      Hello,
      I have two issues that are keeping me from enjoying this beautiful theme at https://realkoreans.com/. Perhaps somebody can help me here :)

      (1) The “Front” keeps on showing up in my “Recent Post” (Blog and Footer: “TOP POSTS & PAGES”) and “Pages” lists (Footer: “PAGES”). Where can I disable this? I’ve followed the instructions given on the Live Demo page, and it doesn’t seem to show up on other people’s blogs using Zuki.

      (2) No pictures show up on my posts unless I set a “Featured Image” for each one of them manually. In other themes it is the first image that is automatically selected – am I doing something wrong?

      Again, thank you so much for this theme, I absolutely love it. Hope you are having a lovely week!

       
      • fmalik 10:55 am on June 7, 2016 Permalink | Log in to Reply

        Hi,

        1.) I don’t know – maybe someone else can help you here.

        2.) Normally, as far, as I know it, it should be like this: You set a featured Image, you get a featured Image.
        This is the normal behavior and that’s good.
        Imagine, if the Theme would do that and the first picture would be a smiley? Then the featured Image would be a Smiley?! Sure, you could change everything and set another picture before the smiley, but why would you want to lose the control?

        So, short answer: You are not doing it wrong ;-)

        Thanks!

      • Marc (Support-Team) 4:27 pm on June 7, 2016 Permalink | Log in to Reply

        Hi @bombfrompluto,

        1) I guess you’re using the top posts widgets provided by the JetPack plugin. As far as I know it’s currently not possible to exclude pages from these widgets, but a web search for something like “jetpack top posts exclude pages” may provide a suitable workaround for you.

        2) As @fmalik pointed out already, the theme doesn’t provide such a function, but there are plugins available which can automatically provide featured images based on the content or further settings.

        Best,
        Marc

        • bombfrompluto 9:42 pm on June 7, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Hi @Marc and @fmalik, thank you for your reply.

          1) Okay, then how does the Live Demo not have the “Front” showing up? Was it made using a different plugin? I’ve taken a look at other blogs made using Zuki (http://showcase.elmastudio.de/category/zuki/), and none of them seem to have the same problem.
          I am on WordPress.com, not .org, so I don’t have Jetpack installed to my knowledge.

          2) If the image size is smaller than the one suggested by Elma, is there a way to get the picture center-aligned?

          Thank for your help. I really appreciate it.

          • Marc (Support-Team) 1:17 pm on June 21, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Hi @bombfrompluto,

            1) the theme demo doesn’t use the JetPack widget, but the recent post widgets Zuki provides.

            2) The following additional CSS code would center your featured image, but the container is wider than the following content container, so it might seem a little bit off:

            img.wp-post-image {
                display: block;
                margin: auto;
            }
            

            To resize the image container as well, the following code should work:

            @media screen and (min-width: 767px) {
            	.entry-thumbnail {
            		max-width: 680px;
            		padding-left: 40px;
            	}
            }
            

            Best,
            Marc

    • Tineke 4:32 pm on April 20, 2016 Permalink | Flag unresolved
         

        Weta Theme, Startseite 

        Hallo
        Ich möchte auf der Startseite den Abstand zwischen Seitencontent und Hauptmenü verringern. Ich nutze zuoberst content 1 und sidebar 1 jeweils mit Text Widget.
        Zum anderen möchte ich meine Social Buttons (ich nutze eigene ohne Plugin) mittig im entsprechenden Text Widget unter dem Text einbinden. Irgendwie bekomme ich das nicht hin. Hier mein Link: http://www.bettinabergmann.de

        Vielen Dank schonmal im Voraus für Hilfe
        Bettina

         
        • fmalik 4:38 pm on April 20, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Hallo,

          zu deinem ersten Problem musst du mal im Forum suchen, da gibt es schon mehrere Lösungen dazu.

          Zu deiner zweiten Frage:

          Du musst deine Social Buttons (also die Links) in einen neuen Container packen, z.b. so:

          <div class="socialButtonsIntro">
          <a href="https://www.facebook.com/bettinabergmannart"><img class="alignnone wp-image-757" src="http://bettinabergmann.de/wp-content/uploads/2016/04/Facebook.png" alt="Facebook" width="43" height="43"></a>   <a href="https://de.pinterest.com/bb331245/"><img class="alignnone wp-image-758" src="http://bettinabergmann.de/wp-content/uploads/2016/04/Pinterest.png" alt="Pinterest" width="43" height="43"></a>
          </div>
          

          Danach musst du noch die CSS-Eigenschaft zu der neuen Klasse hinzufügen:

          .socialButtonsIntro {
          text-align: center;
          }
          

          Dann sind diese schon mittig.

          Melde dich bei weiteren Fragen einfach nochmal!

          • Tineke 4:43 pm on April 21, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Hallo,
            Danke für Deine Hilfe. Leider hab ich es noch nicht hinbekommen. Ich probiere es später nochmal. Vielleicht kannst Du mir zu dem ersten Problem trotzdem auf die Sprünge helfen. Ich hatte zwar eine Lösung hier gefunden. Das betraf aber andere Widgets. Ich suche mich irgendwie tot, um im style sheet die richtigen Zeilen zu finden. Das wäre echt nett.
            Viele Grüße
            Bettina

            • Marc (Support-Team) 6:23 pm on April 21, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Hallo Bettina,

              folgender zusätzlicher CSS-Code entfernt den Abstand, dieser kann jedoch auch auf einen Wunschwert angepasst werden:

              .front-content .widget:first-of-type, .front-sidebar .widget:first-of-type {
              	padding-top: 0px;
              }
              

              Hinter obigem Link findest du auch Hinweise um den Code von @fmalik einzubauen.

              Viele Grüße
              Marc

              • fmalik 11:19 am on April 22, 2016 Permalink | Log in to Reply

                Huch!
                Den Link zum CSS-Code habe ich tatsächlich vergessen!

                Schande über mein Haupt!

      • boscha 8:24 pm on April 4, 2016 Permalink | Unresolved
        • boscha marked this unresolved
          8:21 am on April 7, 2016

        Tags: , ,   

        WETA: Social Links liegen "über" Menü 

        Hallo!

        Mir ist heute aufgefallen, daß beim Weta-Thema, wenn ein Menü-Punkt aus dem Header (Hauptmenü) ein großes Untermenü hat und dieses über die Social-Links (Weta-eigene Icons) ragt, die Social-Links über dem Menü “liegen” und der betreffende Menü-Punkt nicht angeklickt werden kann.

        Hier kann man sicherlich per CSS einfache Abhilfe schaffen, oder??

        leider weiß ich nicht wie??

        Danke für die Hilfe und viele Grüsse,
        Reimar

         
        • boscha 8:20 am on April 7, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Kann mir denn niemand helfen??

          • Marc (Support-Team) 3:55 pm on April 11, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Hallo Reimar,

            leider konnte ich das Problem nicht rekonstruieren. Könntest du mir einen Link zur betroffenen Seite geben, so dass ich mir dieses einmal live anschauen kann?

            Bitte nenne mir auch den verwendeten Browser und die Bildschirm-Auflösung dazu.

            Viele Grüße
            Marc

        • boscha 8:20 pm on April 11, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Hallo Marc,
          hier: test.musikvereinigung-buch.de
          kannst Du Dir das Problem näher ansehen…

          Dazu drei Anmerkungen:

          #1 – auf dieser Test-Installation ist nur WordPress 4.4.2 das Weta-Theme und Jetpack installiert
          #2 – Jetpack liegt in der Version 3.9.6 vor
          #3 – ich habe die Theme-css dahingehend modifiziert, daß die “hover”-Farbe der Menü’s nicht mehr schwarz ist, dann sieht man das Problem besser:
          … wenn man mit dem Cusor über einen der Share-Buttons kommt, dann schließt das Menü, bzw. kann nicht angeklickt werden…

          Browser: Chrome (49.0.2623.110), IE 11, Firefox (45.0.1)… ganz egal
          Bildschirnauflösung: 1280×800

          Ich hoffe es gibt eine einfache Lösung!

          Viele Grüsse,
          Reimar

          • Marc (Support-Team) 5:53 pm on April 25, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Vielen Dank Reimar,

            nun konnte ich es nachvollziehen und werde es entsprechend weiterleiten, so dass es in einem zukünftigen Update behoben werden kann.

            Viele Grüße
            Marc

        • fmalik 1:11 pm on April 13, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Hi,

          vermutlich wird das schon helfen:

          .sd-content li a {
              z-index: 1 !important;
          }
          

          http://www.elmastudio.de/wordpress/eigenes-css-in-ein-wordpress-theme-integrieren-so-funktionierts/

          Bitte unbedingt nochmal auf Mobile (Phone + Tablet) testen …

          • boscha 6:29 pm on April 13, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Danke für den Tip!

            wird das Problem mit einem Theme-Update auch noch korrigiert??
            Die Kompatibilität des Themes mit Jetpack-Sharing ist ja eines dessen Features und mein beschriebenes Problem wohl ein kleiner Bug ;-)

            Viele Grüsse,
            Reimar

          • fmalik 11:23 am on April 14, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Hi Reimar,

            das kann ich dir leider nicht sagen, ich bin nicht vom Team :-)

            Aber verständlich wäre es ja schon ….

          • Marc (Support-Team) 5:53 pm on April 25, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Vielen Dank für den Quickfix @fmalik.

            Viele Grüße
            Marc

            • fmalik 9:37 am on April 27, 2016 Permalink | Log in to Reply

              @marcj
              Gerne!
              Würde mich aber auch darüber freuen, wenn ihr mir die E-Mails beantwortet, die ich euch vor einer gefühlten Ewigkeit geschickt hatte. ;-)

      • Christophe 8:45 am on March 31, 2016 Permalink | Flag unresolved
           

          Change language previous/next buttons + more projects preview 

          Hi,

          Is there a way to change the language of the previous/next buttons in the Suidobashi theme?

          Second question: at the bottom of each project/post you see “More Projects”. Does this come automatically or do I have to activate this in some sort of way?

          Thanks!!

           
          • fmalik 12:46 pm on April 1, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Hi,

            just install the “LocoTranslate” Plugin and change the labels in the English language.

          • Marc (Support-Team) 5:05 pm on April 5, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Hi @christophe,

            as @fmalik already said, you can use the Loco Translate plugin to change the labels in existing language files. The base language is English, therefore no language file is needed or delivered by the theme. If you want to use an English WordPress installation, you can simply create a new language file with the plugin mentioned before and only need to “translate” the strings you want to change.

            The “more projects” section will be filled automatically, you don’t need to activate this feature.

            Best,
            Marc

            • Christophe 5:46 pm on April 9, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Hi Mark,

              Thank you for your reply. Everything is working fine! I still have one question though. The “more projects” section shows up as you said, but I was wondering if there is also the possibility to have the same thing on a blog post? So it won’t be “more projects” but “more articles” for example. I know this isn’t shown in the live preview, but maybe there is a possibility to do this?

              @fmalik Thank you for your answer!

              Thank you!
              Christophe

        • MichaelEichhorn 10:30 am on March 24, 2016 Permalink | Flag unresolved

            Tags:   

            Probleme mit Zuki-Theme nach WordPress-Update 

            Hallo Ellen,
            ich verwende das Zuki-Theme für meine Seite. Ich habe heute morgen meine WordPress-Version auf 4.4.2 upgedatet, seitdem kommt auf meiner Seite im Frontend eine Fehlermeldung über dem eigentlichen Content und ich kann mich ins Backend nicht mehr einloggen:

            http://wordpress.alpenverein-aschaffenburg.de/

            Was habe ich falsch gemacht bzw. wie kann ich es wieder beheben?

            Lieber Gruß,
            Michael

             
            • fmalik 12:36 pm on March 24, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Huch!

              Naja, das erste, was du mal machen kannst:

              Öffne deine wp-config.

              Dort suche die Zeile:

              define('WP_DEBUG', true);
              

              und stelle sie auf auf

              define('WP_DEBUG', false);
              

              Die Fehlermeldungen sollten nun nicht mehr angezeigt werden.

              Aber dennoch sollte sich Ellen das nochmal ansehen …. ;)

            • fmalik 12:38 pm on March 24, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Achso, und übrigens:
              Das ist erst mal noch nicht so tragisch – es wurde eben die Art, wie ein Widget “programmiert” wird, verändert.

              Aber das sollte sich recht schnell ändern lassen – aber eben von dem Ersteller des Themes.
              Du musst dann nur noch ein Update machen , wenn es dann erscheint.

            • Marc (Support-Team) 1:16 pm on March 30, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Hallo Michael,

              bitte befolge den Rat von @fmalik aus Sicherheitsgründen, sofern du diese Einstellung nicht grundsätzlich bloß zur Entwicklung / Erstellung der Seite verwendest.

              Des Weiteren gibt es eine Aktualisierung für Zuki, die dieses Problem beheben sollte. Wenn dein Kauf von Zuki bzw. vom Theme-Bundle nicht länger als 12 Monate zurückliegt, kannst du den gleichen Download-Link erneut verwenden um die aktuelle Version herunterzuladen.

              Viele Grüße
              Marc

              • fmalik 3:12 pm on March 30, 2016 Permalink | Log in to Reply

                Allerdings, das hätte ich vielleicht noch dazu sagen sollen.

                Aber grundsätzlich ist es so: Sobald das Ding (Die Seite!) auf einem produktiven Server ist, sollte diese Option sowieso auf false stehen, also schon bevor ich das mache, wenn ich nicht gerade Hot-Fixes um 4 Uhr morgens einspiele oder teste.

                Und selbst dann ist die Gefahr recht hoch, dass der bspw. Google-Crawler über meine Seite läuft und meine ganze Verzeichnis-Struktur mitcrawlt und am besten noch in den index mit aufnimmt!

                Streng genommen sollte man die Seite – von mir aus über den Apache – schützen, dann erst die die Konstante auf true stellen, Änderungen übernehmen.

                Danke an Marc für den Hinweis.
                Das hätte ich dazu schreiben müssen!

            • fmalik 3:23 pm on March 30, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Hallo Michael,

              vielleicht magst du mir einfach mal eine E-Mail schreiben.

              Es geht um die Sicherheit deiner (?!) Seite.
              Vielleicht wäre es besser, wenn ich dir das “unter 4 Augen und 20 Fingern” mitteile:

              elmastudio@fmalik.de

              (Und nein: das ist nur meine E-Mail Adresse, ich habe nichts mit Elma Studio zu tun, außer, dass ich da Kunde bin ;) )

            • fmalik 3:54 pm on March 30, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Da mir das ganze doch etwas heikel erschien, habe ich euch eine Nachricht über das Kontaktformular geschickt.

              Ich hoffe, diese E-Mails werden auch gelesen ;)

            • fmalik 5:41 pm on April 5, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Hi,

              das Thema ist noch aktuelle – nicht nur du, auch nicht jemand von Kontaktformular hat bisher geantwortet.

              Sehr kritisch …

          • andreroszik 9:38 am on March 23, 2016 Permalink | Flag unresolved
               

              Onigiri Theme – Typo, Sharing Buttons und Loading time 

              Hi, ich habe ein paar Themen mit dem Theme, welches ich für Freunde versuche einzurichten – hier ganz kurz ;)

              1. Auch wenn ich Kommentar- und TeilenFunktion deaktiviere – sie bleiben da. Wo kann ich die endgültig abstellen?
              2. Würde gerne die Typos überschreiben – wie geht das?
              3. Die Ladezeiten sind trotz schnellem Server und kleiner Bilder recht langsam – empfehlt ihr ein fast-cache plugin?

              LG und Danke

               
              • fmalik 5:12 pm on March 23, 2016 Permalink | Log in to Reply

                Hi,

                1.) Finde die Templates in deinem Haupttheme, in denen die Kommentare auftauchen, kopiere Sie in dein Child-Theme Ordner, lösche den PHP Code für den Kommentare.

                2.) Typos? Versuche mal das Plugin LocoTranslate und besser dort einfach die Typos aus …

                3.) Hui, da hast du dir aber etwas vorgenommen!
                Wie kommst du darauf, dass dein Server schnell ist?
                Wie kommst du darauf, dass das Theme langsam ist?

                Caching ist immer sinnvoll – ich würde das aber erst ganz am Ende machen.

                Wie schnell eine Seite lädt, hängt nicht immer von Theme (in WordPress) ab, sondern von vielen, vielen anderen Faktoren.
                Diese Faktoren solltest du ALLE finden und dann Geschwindigkeiten messen, dann überlegen, ob es sich lohnt, diese auszubessern.
                Sparst du mit 10 Stunden Aufwand 30ms Ladezeit ein, hast diese 10 Stunden aber nicht, lohnt es sich vermutlich nicht.
                Sparst du aber mit einem Caching-Plugin jedoch 200ms “nur” durch die Installation ein – hat es sich gelohnt.

                Generell gilt aber: Jedes Plugin macht deine Seite vermutlich langsamer ;)

                Seiten anpassen ist mehr ein Prozess, als eine einmalige Geschichte. Und sicher ist es nicht nur mit einem Plugin getan – da geht noch viel, viel, viel, viel, viel, viel mehr!

                Und nun verstehst du vielleicht auch die Fragen:
                Wie kommst du darauf, dass dein Server schnell ist?
                Wie kommst du darauf, dass das Theme langsam ist?

                Messen und beweisen ;-)
                (und dann das Problem anpacken, ausbessern, vielleicht dein eigenes Plugin schreiben und veröffentlichen ;) )

                • andreroszik 4:20 pm on April 8, 2016 Permalink | Log in to Reply

                  Hi fmalik und danke für deine Antwort!

                  zu 1 – da komme ich so nicht weiter, sorry
                  zu 2 – Mark hat Recht, ich meinte Typographie ;)
                  zu 3… Oh yes… ich weiß, das ist viel arbeit ;)))

                • fmalik 6:07 pm on April 8, 2016 Permalink | Log in to Reply

                  Hi,

                  zu 1.) Wo kommst du denn nicht genau weiter?
                  Wenn das zu kompliziert ist, glaube ich, wird es zu schwer, hier weiter zu machen. Vielleicht kannst du ja jemanden dafür beauftragen, das zu machen.
                  Da kannst du recht viel kaputt machen :/

                  2.) Hast du ja schon eine Antwort bekommen ;)

                  3.) Dann heißt es ja jetzt nur noch: anpacken :)

              • Marc (Support-Team) 2:48 pm on March 24, 2016 Permalink | Log in to Reply

                Hallo @andreroszik,

                1) kannst du mir einen Link zu einer problematischen Seite geben? An welcher Stelle hast du die Kommentar- und Teilen-Funktion deaktiviert?

                2) Ich vermute du möchtest die Schriftart ändern. Onigiri bindet eine Google-Font über die functions.php ein. Eine solche Funktion kannst du z.B. in der functions.php eines Child-Themes hinzufügen um eine andere Schriftart verfügbar zu machen. Diese müsstest du nur noch mit Hilfe von CSS-Code für die jeweiligen Elemente setzen. An welchen Stellen die font-family-Eigenschaft genutzt wird, kannst du dir in der style.css des Themes anschauen.

                3) @fmalik hat das Thema bereits sehr gut zusammengefasst.

                Viele Grüße
                Marc

            • Jon Snow 5:24 pm on March 20, 2016 Permalink | Flag unresolved

                Tags:   

                Linkfarbe im Haupt Menu 

                Hallo zusammen,

                wir sind gerade bei den letzten Feinheiten  http://www.dervolker.de und ich würde gerne in der Main Navigation die Link Farbe so einstellen, dass der besuchte Link Grau (#999) bleibt.

                Wir zeigen keine Seitentitel an, daher hilft es, wenn man daran sehen kann, wo man sich befindet.

                Vielen Dank im voraus!

                 
              • ani2202 9:25 am on March 9, 2016 Permalink | Flag unresolved
                   

                  Weta Social Media Buttons 

                  Hallo, ich habe mir das weta theme gekauft und würde gerne die social media buttons wie in der Beispielversion ganz oben und auch in der sidebar anlegen.  Mein Fragen hierzu: 1.Wo bekomme ich diese buttons her (Design)? 2. Wie bekomme ich sie auf meine Seite?

                   

                  Danke!!!!

                   
                  • fmalik 10:57 am on March 9, 2016 Permalink | Log in to Reply

                    Hi,

                    1.) Wo bekomme ich diese Buttons her (Design)?
                    Wenn du nur die Icons meinst: Das sind die “Genericons”.
                    Mehr Informationen dazu:
                    http://genericons.com/

                    2.) Wie bekomme ich sie auf meine Seite?
                    Wie kannst du die nutzen?
                    http://www.elmastudio.de/wordpress/genericons-eine-kostenlose-icon-font-fur-wordpress-projekte/

                    Also, die einfachste Möglichkeit – aber nicht unbedingt die beste – die mir einfällt ist folgende:
                    Du möchtest die Icons in der Sidebar haben?
                    Gehen wir wie folgt vor:
                    1.) Wir öffnen die Seite http://genericons.com/ in einem neuen Tab und suchen uns schon mal das erste Icon heraus, welches wir einbinden möchten.
                    Dort klicken wir auf das gewünschte Icon, dann erscheint dieses in “groß” oben. Dort können wir dann auf den Link “Copy HTML” klicken, in dem neuen PopUp den Code, der generiert wurde, einfach kopieren und im Hinterkopf behalten, dass wir den kopiert haben.
                    Nehmen wir Beispielsweise Facebook:

                    <span class="genericon genericon-facebook-alt"></span>

                    2.) Nun wechseln wir zum Backend (Administrationsoberfläche) von WordPress, legen unter “Design > Menüs” ein neues Menü ein und geben dem Menü einen Namen, der vollkommen egal ist.

                    Wir fügen zu diesem Menü einen neuen Link (Unter “Links”) hinzu.
                    Die URL ist die URL zum SocialMedia-Dienst.
                    Und nun wichtig: Beim Link Text fügen wir den oben kopierten Code ( Widgets und fügen an die gewünschte Stelle das Widget “Individuelles Menü” hinzu und wählen den Namen des Menüs aus. Der Name, der uns völlig egal war.
                    Wir schauen nach dem speichern auf die Seite und betrachten die Sidebar und sind erst mal erleichtert, dass alles funktioniert und im nächsten Moment gleich mal ernüchtert, denn alle Icons sind untereinander! (“Wie sieht denn das aus? Spinnt der?!”)

                    6.) Wir stellen fest, das dies ein einfaches Problem ist und sich einfach mit CSS lösen lässt und außerdem auf alle möglichen Arten und Weisen erledigt werden könnte.

                    Zum Beispiel auch so:
                    Wir klicken mit der rechten Maustaste auf ein Icon und klicken dann auf “Element untersuchen”. (Geht nicht? Mac? Safari? Einfach mal den Browser und “Inspector” oder so was googeln … Vielleicht hilft ja das: http://testingfreak.com/inspect-element-in-firefox-chrome-or-ie-browsers/)

                    Vermutlich ist das richtige Element ausgewählt, aber wir suchen (drüber) den container von dem Menü, welches wir angelegt haben. Das muss so ähnlich lauten:
                    <div class="menu-NAME-DES-MENÜ-container"…

                    Den Namen zwischen den Anführungsstrichen merken wir uns. (z.B. Mein Menü heißt TestMenü, vermutlich hat das div dann wohl folgende Klasse: menu-testmenu-container)

                    (Huch, ist der Name also doch gar nicht mal so egal?! Sieht den jeder? Schnell mal ändern ;) )

                    Nun können wir diesen CSS-Code zu unserer Child-Theme CSS-Datei hinzufügen:
                    http://www.elmastudio.de/wordpress/eigenes-css-in-ein-wordpress-theme-integrieren-so-funktionierts/

                    .menu-NAME-DES-MENÜ-container ul li {
                        float: left;
                        margin-left: 10px;
                    }
                    
                    .menu-NAME-DES-MENÜ-container ul li:first-child {
                        margin-left: 0px;
                    }
                    

                    In meinem Fall würde das dann so aussehen:

                    .menu-testmenu-container ul li {
                        float: left;
                        margin-left: 10px;
                    }
                    
                    .menu-testmenu-container ul li:first-child {
                        margin-left: 0px;
                    }
                    

                    Selbstverständlich kann der Abstand geändert werden. Auch Farben etc. sollten von hier an auch kein Problem mehr darstellen.

                    7.) Wir freuen uns total und backen Kekse für @fmalik

                    Bei weiteren Fragen bitte einfach stellen.

                    P.S.: Klar. Ja, ich weiß, für so etwas gibt es auch Plugins und das kann man auch anders machen bla bla bla – aber wenn wir uns das mal ansehen, dann ist das doch ganz einfach – wieso sollten wir noch mehr Plugins mit zig Millionen Funktionen hinzufügen, die wir sowieso nie brauchen werden und die für uns potenzielle Sicherheitslücken "eröffnen".

                    Wie immer: Wenn jemand eine bessere Idee hat, nur her damit, ich freue mich über jeden Beitrag.

                    • fmalik 11:22 am on March 10, 2016 Permalink | Log in to Reply

                      Äh … seltsamerweise ist die Nummerierung total hin.
                      Keine Ahnung, was ich da gemacht habe – es sollte aber trotzdem verständlich sein – glaube ich.

                      Wenn du Bedarf besteht, einfach fragen …

                • fmalik 3:17 pm on February 29, 2016 Permalink | Flag unresolved

                    Tags: ,   

                    Weta – Team-Member – nur bestimmte anzeigen 

                    Hallo,

                    wie kann ich es verhindern, dass bestimmte User nicht in den Team-Membern auftauchen?
                    Ich habe streng genommen nur eine einzige Person, die angezeigt werden soll.
                    Blöderweise taucht auch der Admin-User auf – was besonders unangenehm ist.

                    Wie bzw. Wo kann ich dieses Verhalten ändern?

                    Vielen Dank

                     
                    • Marc (Support-Team) 1:36 pm on March 3, 2016 Permalink | Log in to Reply

                      Hallo @fmalik,

                      danke für den Hinweis. Bei der Verwendung eines Admin-Users ist dies natürlich etwas unschön. Das Widget lässt sich ind er inc/widgets.php des Themes anpassen. Hier müsstest du die get_users()-Funktion bzw. deren Parameter anpassen. Hier findest du die benötigten Informationen: https://codex.wordpress.org/Function_Reference/get_users

                      Viele Grüße
                      Marc

                    • fmalik 12:58 pm on March 7, 2016 Permalink | Log in to Reply

                      Hi Marc,

                      ich dachte es mir fast schon – ich hatte nur die leise Hoffnung, dass ich einfach nur eine Einstellung übersehen hatte.

                      Danke dir!

                  • Jenny 3:48 pm on February 18, 2016 Permalink | Resolved
                    • Ellen (Support-Team) marked this resolved
                      7:34 pm on February 18, 2016
                    • Ellen (Support-Team) marked this unresolved
                      7:34 pm on February 18, 2016
                     

                    Frage zu Shop Themes Weta und Hawea 

                    Hallo liebes Elmastudio,
                    gibt es in den beiden Shop-Themes eine Möglichkeit, die in Europa vorgeschriebenen Hinweise zu Zahlungs- und Lieferbedingungen, Belehrung über das Widerrufsrecht usw einzufügen?
                    Ich freue mich sehr über eine kurze Antwort!
                    Herzlichen Dank wie immer und viele Grüße
                    Jenny

                     
                    • fmalik 4:38 pm on February 18, 2016 Permalink | Log in to Reply

                      Hi,
                      das ist keine Antwort direkt auf deine Frage.

                      Trtozdem ist diese sehr interessant – vielen Dank Jenny – und ich würde mich auch sehr über eine Antwort vom Support-Team freuen.

                      Soweit ich weiß, bauen die Templates auf Woocommerce (was auch total legitim ist).
                      Um Woocommerce (rechts-)sicher in Deutschland nutzen zu können, würde ich dir das (kostenpflichtige) Plugin germanized empfehlen- es gibt aber auch vielleicht andere.
                      https://vendidero.de/woocommerce-germanized
                      http://www.iwebix.de/rechtssicherer-online-shop-mit-woocommerce-germanized/

                      Es kann aber sein, dass die Templates solche Dinge eingebaut habe – ich bezweifle das jedoch stark – dafür gibt es aber auch durchaus gute Gründe.

                    • Ellen (Support-Team) 7:34 pm on February 18, 2016 Permalink | Log in to Reply

                      Hallo Jenny,
                      das geht leider nicht über das Theme direkt, da es eine Plugin-Funktion ist. Aber wie @fmalik schon gesagt hat, ist das Plugin WooCommerce Germanized eine Lösung, um einen WooCommerce-Shop auch in Europa/De rechtssicher zu machen.

                      Ich werde in der nächsten Woche auch noch einen Blog-Artikel zum Thema veröffentlichen.
                      Viele Grüße, Ellen

                    • Jenny 6:00 am on February 19, 2016 Permalink | Log in to Reply

                      Super – vielen Dank für Eure Hilfe!!

                  • 4juna 9:59 am on February 16, 2016 Permalink | Resolved
                    • fmalik marked this resolved
                      1:27 pm on February 22, 2016
                    • fmalik marked this unresolved
                      1:27 pm on February 22, 2016

                    Tags: ,   

                    Beitragsbild, verschiedene Größen, dynamic featured image 

                    Hallo liebe Forummitglieder,

                    ich möchte für meine Beitragsbilder verschiedene Größen zur Auswahl in einem Dropdown zur Verfügung haben (so wie wenn ich zu meinem Beitrag ein Bild hinzufüge, da hab ich ja auch verschiedene Größen zur Auswahl), geht das und wenn ja wie? ich verwende übrigens auch Dynamic featured image, da meine Beiträge auf der Startseite aus mehreren Beitragsbildern bestehen sollen. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt. Hoffe auf schnelle Hilfe. Danke schonmal. Lg

                     
                    • fmalik 2:58 pm on February 16, 2016 Permalink | Log in to Reply

                      Hi,

                      möglich ist das auf jeden Fall, die Frage ist eher, wieso man das haben möchte ;)

                      Also, aber nochmal zur Zusammenfassung:

                      Du möchtest festlegen können, dass mit diesem oder jenem Beitrag beim Auswahl des Beitragsbildes (featured Image) außerdem noch angeben kann, welche Größe das Bild haben soll, sprich “Klein, Mittel, Groß”, oder so ähnlich, richtig?
                      Die entsprechende Größe würde das im Frontend angezeigt werden.

                      ich kenne den Code vom Waipoua nicht, aber generell würde ich das folgendermaßen machen:

                      Backend:

                      Erstellen einer Meta-Box für Posts und andere etwaige post-types, für die das haben möchtest

                      — Select-Feld mit Auswahl: “Beitragsbild: vorgabe, groß, mittel, klein”, der Wert wird in den Post-Meta gespeichert.

                      Frontend:

                      Beim rendern des Posts musst du eben genau das Beitragsbild “abfangen”, bzw. dort modifizieren, und um die soeben geänderte Abfrage im Backend erweitern. Vielleicht lässt es sich auch einrichten, dass man genau die Größen der Bilder nutzt, die WordPress sowieso erstellt/generiert.

                      Streng genommen sind es “nur” if-else-Abfragen.
                      Wenn Option Vorgabe, dann keine Änderung
                      Sonst Wenn Option Groß, zeige Bild groß an
                      Sonst Wenn Option Mittel, zeige Bild mittel an
                      Sonst Wenn …

                      Aber letztlich hängt das vom Template ab, wie genau du das machst.

                      Wie sich das ganze auf dein “dynamic …”-Plugin auswirkt, kann ich dir leider nicht sagen – das müsstest du dann testen!

                      Wenn du das alles nicht verstanden hast, habe ich entweder “‘n Wurm drin” oder du solltest lieber die Finger davon lassen :-)

                      Nach einer kurzen Recherche habe ich keine Plugins gefunden, die so etwas machen – macht imho aber auch wenig Sinn, siehe meine erste Frage: Wieso möchte man das haben, das Template kümmert sich ja hoffentlich drum ;)
                      Es gibt bestimmt Anwendungsfälle für sowas – sag niemals nie ;) – ich habe bisher noch keinen Bedarf gesehen.

                      Vielleicht habe ich dich auch total missverstanden.

                      Vielleicht hat auch jemand anderes eine Idee :-)

                      Ich hoffe, ich konnte dir zumindest etwas helfen und hoffe auch, dass ich keinen Unsinn erzählt habe! :)

                    • Marc (Support-Team) 2:20 pm on February 17, 2016 Permalink | Log in to Reply

                      Hallo @4juna,

                      mehr als @fmalik kann ich dir dahingehend leider auch nicht raten. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir für individuelle Anpassungen keinen Support im Forum leisten können.

                      Viele Grüße
                      Marc

                    • 4juna 8:55 pm on February 20, 2016 Permalink | Log in to Reply

                      Vielen lieben Dank, für eure Hilfe, werd mir das mal genauer ansehen.

                  c
                  compose new post
                  j
                  next post/next comment
                  k
                  previous post/previous comment
                  r
                  reply
                  e
                  edit
                  o
                  show/hide comments
                  t
                  go to top
                  l
                  go to login
                  h
                  show/hide help
                  shift + esc
                  cancel