Updates from Ursula S. Show/Hide Comments | Keyboard Shortcuts

  • Ursula S. 12:49 pm on February 24, 2016 Permalink | Unresolved
    • Ursula S. marked this unresolved
      8:51 pm on February 28, 2016

    Tags: , the_content,   

    Ponsonby: Auf der Startseite ganze Beiträge, keine Auszüge 

    Ich schon wieder, Entschuldigung! Ich bastele immer noch an der Seite unseres Verkehrsvereins, die ich mit Ponsonby umgesetzt habe. Ich bin an der Startseite und möchte da über das Widget ‘Ponsonby Front – Recent Posts’ die kompletten Beiträge anzeigen lassen, keine Auszüge.

    Ich habe hier ein gesucht und rausgefunden, dass ich dazu offenbar in der widget.php the_excerpt durch the_content ersetzen muss, was ich auch gemacht habe. Im Child-Ordner habe ich einen Unterordner inc angelegt und da die widget.php reingepackt, also die gleiche Struktur wie im Elterntheme. Aber nichts passiert; es werden immer noch nur Auszüge angezeigt.

    Wo ist mein Denkfehler bzw. was mache ich falsch? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

     
    • Marc (Support-Team) 4:42 pm on February 29, 2016 Permalink | Log in to Reply

      Hallo Ursula,

      leider lässt sich die widgets.php nicht so einfach mit Hilfe eines Child-Themes ersetzen. Diese wird leider vom Parent-Theme zwangsweise aus dem Parent-Theme-Ordner geladen. Ich leite gerne weiter, dass die Einbindung in einem zukünftigen Update angepasst wird, so dass sich die Datei bequemer mit Hilfe eines Child-Themes ersetzen lässt, jedoch ist dies derzeit nicht ohne weiteres möglich. Eine tatsächlich nur im Child-Theme durchgeführt Anpassung würde leider sehr aufwändig und viele Zeilen zusätzliches CSS benötigen.

      Derzeit wäre wohl die einfachste und beste Lösung, die Änderung tatsächlich im Parent-Theme vorzunehmen.

      Viele Grüße
      Marc

      • Ursula S. 8:37 pm on March 2, 2016 Permalink | Log in to Reply

        Hallo Marc,

        vielen Dank für Deine Antwort, auch wenn sie mich nur bedingt glücklich macht. Zumindest weiß ich jetzt, dass ich nichts falsch gemacht habe, sondern meine Lösung nicht funktionieren kann.

        Ich wäre Dir oder Ellen riesig dankbar, wenn Ihr zum Vorschlag von fmalik unten was sagen könntet, weil er ja eine Lösung für meinen Wunsch entwickelt hat.

    • fmalik 6:31 pm on February 29, 2016 Permalink | Log in to Reply

      Hallo Ursula,

      vielleicht verstehe ich das auch falsch, aber was spricht denn dagegen einfach das vorhandene Widget zu erweitern (naja, streng genommen, ein eigenes Widget zu schreiben)?

      Du könntest ja den Code kopieren und dann eben dein “Custom Posonby Front – Recent Posts” erstellen.
      Wenn dich das alte dann so sehr stört, könntest du dieses sogar de-registrieren (<- Wenn man das so sagt …):

      function remove_old_ponsonby_recentposts_widget() {
      	unregister_widget('ponsonby_recentposts');
      }
      
      add_action( 'widgets_init', 'remove_old_ponsonby_recentposts_widget' );
      

      Bevor ich hier nun weiteren Code und ein fertiges Widget einfüge, frage ich lieber nochmal nach:
      @marcj @ellen

      Darf ich das überhaupt?

      Nur zur Erklärung nochmal:
      Wenn @ursula-s die Core-Template Dateien bearbeitet, gehen sämtliche Änderungen beim nächsten Update verloren.
      Anstatt nun die eine Datei im Child-Theme zu überschreiben (Was ja nicht geht …) könnte Sie ja auch einfach das Widget überschreiben/erweitern.
      Das wäre sogar fast ne bessere Lösung, weil sie tatsächlich nur das überschreibt, was sie braucht und nicht die gesamten Widgets.

      Damit wäre das ja eine Win-Win-Win-Win-Situation, für WordPress, Widget, Parent-Theme und @ursula-s :-)

      Die Frage nun: Darf ich das fertige Widget hier hineinkopieren – oder nicht ;)

    • fmalik 12:53 pm on March 2, 2016 Permalink | Log in to Reply

      Liebe @ursula-s,

      leider musst du dich noch gedulden – leider antworten @marcj und @ellen so selten – ich möchte da nur nicht in Teufels Küche kommen :/

      Wenns ist, habe ich ja auch keine Möglichkeit dich hier per Privater Message oder so zu kontaktieren, so, dass nur du die Änderungen bekommst … :/

      • Ursula S. 8:41 pm on March 2, 2016 Permalink | Log in to Reply

        Hallo fmalik,

        Deine Lösung wäre genial, weil ich dann zum einen das ‘neue’ Widget mit den vollständigen Beiträgen hätte und das alte mit den Excerpts noch dazu – das wäre mein absoluter Traum. Meine private Homepage (meine Frage betrifft die Webseite eines Vereins) ist bei meinem Namen hinterlegt, bei dieser Antwort zum Beispiel :)

  • Ursula S. 4:28 pm on February 21, 2016 Permalink | Unresolved
    • Ellen (Support-Team) marked this unresolved
      2:51 am on February 29, 2016
    • Ellen (Support-Team) marked this normal
      2:51 am on February 29, 2016
    • fmalik marked this resolved
      1:18 pm on February 22, 2016
    • fmalik marked this unresolved
      1:18 pm on February 22, 2016

    Tags: , ,   

    Ponsonby: Seiten-Untertitel wird nicht angezeigt 

    Moin von der Emsmündung,

    für unseren Verkehrsverein habe ich das schöne Ponsonby-Theme gekauft und eingebaut. Es klappt auch alles wie gewünscht bis auf die Tatsache, dass der Untertitel der Seite (‘Verkehrsverein Ems-Dollart e. V.’) nicht angezeigt wird. Im Anpassungsmodus ist er allerdings da.

    Bild des Anpassen-Modus: http://www.ditzum-touristik.de/diverses/site-description.jpg
    Link zur Seite, wo er fehlt: http://www.ditzum-touristik.de

    Ich habe einen Slider in die header.php (Child-Theme) eingebaut, allerdings erscheint der Untertitel auch nicht, wenn ich den raus nehme. Außerdem habe ich einige kleinere Veränderungen per css gemacht. Und selbstverständlich ist der Untertitel auch in den Einstellungen eingetragen, sonst würde er ja im Anpassen-Modus nicht angezeigt.

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Edit: Ich habe gerade bei Eurem Demo-Theme festgestellt, dass das der Untertitel auch fehlt. Laut ‘Element untersuchen’ müsste er ‘WordPress Magazine Theme by Elmastudio’ heißen, aber er fehlt. Siehe dieser Screen: http://www.ditzum-touristik.de/diverses/ponsonby-elma.jpg

     
    • fmalik 1:11 pm on February 22, 2016 Permalink | Log in to Reply

      Hast du das mittlerweile gerichtet?

      Ich sehe den Untertitel …

      • Ursula S. 1:13 pm on February 22, 2016 Permalink | Log in to Reply

        Wir haben gleichzetig gepostet :) Ja, ich hab’s gelöst, siehe unten. Aber Dankeschön für Deine Rückmeldung!

    • Ursula S. 1:12 pm on February 22, 2016 Permalink | Log in to Reply

      Eine Nacht drüber schlafen hilft; ich habe es gelöst. In der Ponsonby-css ist p.site-description mit display: none angegeben; kein Wunder, dass man nichts sieht. Ich habe den Untertitel mit ‘display: block;’ sichtbar gemacht.

      Bleibt nur die Frage, wieso im Anpassen-Modus der Untertitel trotz display: none sichtbar ist?!

    • fmalik 1:18 pm on February 22, 2016 Permalink | Log in to Reply

      Das ist tatsächlich seltsam!

      Aber da es nun funktioniert, würde ich mich nicht mehr allzu viele Gedanken darüber machen!

      Auch ein paar interessante Fragen:

      Nichts
      Schatten
      Dazu gleich: Ist der Schatten schneller als Licht?
      Noch weiter: Wie viel Information trägt Schatten.

      ;-)

  • Ursula S. 12:41 pm on January 24, 2016 Permalink | Flag unresolved

      Tags: , ,   

      Weta: Probleme mit DropDown-Menü bei iPads 

      Hallo – ich schon wieder :)

      Ich verwende Weta und habe im Header ein Menü mit Unterpunkten, also DropDowns. Einige Besucher haben mir nun gesagt, dass mit einen iPad Air (IOS 9.2.1) und einem iPad Air 2 (auch IOS 9.2.1) die DropDown-Funktion nicht funktioniert; bei ihnen klappt kein Menü runter. Ich habe deshalb jetzt als Provisorium hinter die obersten Menüpunkte eine Seite mit dem kompletten Menü gelegt, aber das kann ja keine Lösung sein.

      Ich habe per Child-CSS Folgendes am Header-Menü geändert:


      .dropdown-toggle:after,
      #site-nav ul li.menu-item-has-children:after,
      #site-nav ul li.page_item_has_children:after,
      .header-top-nav ul li.menu-item-has-children:after {
      color: #ffffff;
      }

      #site-nav ul li a {
      color: #ffffff;
      }

      #site-nav ul ul li a {
      background-color: #d60e6b;
      border: 1px solid 'd60e6b;
      color: #ffffff;
      }

      #site-nav ul ul li a:hover {
      margin-bottom: -2px;
      background-color: #ffffff;
      border: 1px solid #d60e6b;
      color: #282828 !important;
      }

      Wie mache ich das Header-Menü auch für iPad-Nutzer funktionabel? Das Problem ist übrigens hier zu finden: Der Ditzum-Blog – allerdings eben nur mit iPad oder iPhone; mit Androiden aller Art funktioniert alles problemlos.

      Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Hilfe!

       
      • Marc (Support-Team) 2:53 pm on January 27, 2016 Permalink | Log in to Reply

        Hallo @ursula-s,

        anscheinend konntest du das Problem bereits beheben. Mit einem iPad Air 2 konnte ich keine Probleme mit dem Menü feststellen.

        Viele Grüße
        Marc

    • Ursula S. 8:29 pm on January 7, 2016 Permalink | Flag unresolved

        Tags: ,   

        Weta: Bildergrößen – nochmal 

        Entschuldigung, dass ich meinen Thread vom 23. Dezember hier zitiere, aber ich warte da immer noch auf Hilfe. Es geht darum, dass Weta zehn verschiedene Bildgrößen generiert beim Hochladen eines Bildes und ich das gerne abstellen möchte. Marc hatte mir einen Link zum WordPress-Codex gepostet, mit dem ich allerdings leider nichts anfangen kann, weil ich kein php kann. Ich hatte gefragt, ob es nicht möglich ist, mir den php-Code zu geben, den ich in die function.php meines Child-Themes eintragen muss, damit keine zusätzlichen Bildergrößen generiert werden; darauf habe ich allerdings keine Antwort bekommen.

        Deshalb möchte ich diese Bitte gerne wiederholen und bedanke ich mich schon mal im Voraus sehr herzlich für Eure Hilfe.

        Weta: Bildergrößen und Sprachdatei

         
        • Marc (Support-Team) 12:14 pm on January 13, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Hallo Ursula,

          ich habe im ursprünglichen Beitrag auf deine Frage geantwortet.

          Viele Grüße
          Marc

      • Ursula S. 11:40 am on January 2, 2016 Permalink | Flag unresolved

          Tags: ,   

          Weta: WP-PageNavi auf Suchergebnisseite 

          Frohes neues Jahr von der Emsmündung!

          Ich habe in meinem Blog WP-PageNavi eingebaut, und zwar in der archive.php und der index.php; beides klappt einwandfrei. Auf der search.php wollte ich es natürlich auch haben und habe den Code ebenfalls eingefügt, allerdings werden mir hier die Seitenzahlen nicht nebeneinander, sondern untereinander angezeigt, zum Beispiel hier: http://www.ditzumblog.de/?s=Hafen&submit=Suche

          Lester Chan, der Autor von WP-PageNavi, meinte, ich sollte den Themeautor fragen, weil das am Theme läge – hier bin ich also und wäre für Hilfe sehr dankbar.

           
          • 834rd 1:40 pm on January 2, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Huhu Ursula,

            pack das in die .css Datei von deinem Theme:

            .wp-pagenavi a, .wp-pagenavi span { display: inline !important; }

            Grüße
            Kevin

        • Ursula S. 5:06 pm on December 23, 2015 Permalink | Resolved
          • Marc (Support-Team) marked this resolved
            3:10 pm on December 30, 2015
          • Ursula S. marked this unresolved
            10:22 am on December 28, 2015

          Tags:   

          Weta: Bildergrößen und Sprachdatei 

          Hallo, ich habe mir heute das Weta-Theme gekauft und bin total begeistert. Alle Anpassungen haben wunderbar geklappt, auch Dank der tollen Dokumentation und des Videos. Ich hänge nur an zwei Stellen:

          Zum einen frage ich mich verzweifelt, in welcher Sprachdatei ich den Kommentartitel (unter der einzelnen Beitragsanzeige, ‘X Kommentare’) finde? Ich würde den Text gerne ändern, finde aber weder in der Theme-Sprachdatei noch in der WordPress-Sprachdatei die entsprechende Stelle. Andere Texte ließen sich problemlos ändern.

          Zum anderen habe ich festgestellt, dass Bilder jetzt mit Weta in zehn verschiedenen Größen zusätzlich hochgeladen werden; vorher waren es nur drei (s. hier. Ich benötige nur die Originalgröße und die 198er-Größe, alles andere nicht. In der function.php habe ich die Definition der Bildergrößen gefunden, nur wie kann ich sie über die function.php im Child-Theme-Ordner deaktivieren? Es frisst mir einfach zuviel Speicherplatz, wenn jedes Bild (und ich habe einen Haufen davon) in viel zu vielen Größen hochgeladen wird.

          Vielen lieben Dank schon mal im Voraus für Hilfe und gemütliche Weihnachtstage, Ursula

          Edit: Gerade habe ich ein richtig dickes Problem festgestellt: Ich habe die Beitragsbilder auf den Beitragsseiten deaktiviert; Weta bietet diese Option ja. Wenn ich das aber mache, wird, wenn ich einen Beitrag bei Facebook oder Google+ teile, das Beitragsbild nicht gezogen. Aktiviere ich das Beitragsbild auf Beitragsseiten, ziehen Facebook und Google+ auch das Bild. Was muss ich ändern, damit Facebook und Google+ auch bei der deaktivierten Option das Bild erkennen?

           
          • Ursula S. 1:12 pm on December 30, 2015 Permalink | Log in to Reply

            Das Problem mit der Sprachdatei hat sich inzwischen gelöst; ich habe die Sprachdateien nochmal überarbeitet und neu hochgeladen – et voila! Das Problem mit Facebook und Google+ habe ich ebenfalls gelöst, vielleicht nicht elegant, aber es klappt für mich. Ich habe ‘Beitragsbilder auf Beitrags-Einzelseite verbergen’ deaktiviert und dann die Anzeige des Beitragsbildes in Einzelbeiträgen über css

            .single-post .entry-thumbnail {
            	display: none;
            }

            unterdrückt. Damit werden die Bilder im Single-Post nicht angezeigt, aber der Bilderlink steht im Quelltext und ist damit für Google+ und Facebook sichtbar.

            Das letzte Problem mit den zehn für mich unnötigen Bildergrößen besteht allerdings immer noch; da wäre ich für Hilfe, was ich in die function.php des Child-Themes eintragen muss, wirklich dankbar.

            • Marc (Support-Team) 3:09 pm on December 30, 2015 Permalink | Log in to Reply

              Hallo Ursula,

              in der functions.php des Child-Themes lassen sich die zusätzlichen Bildgrößen mit folgender Funktion deaktivieren: http://codex.wordpress.org/Function_Reference/remove_image_size

              Eine Alternative zum Ausblenden des Bilds ist die Verwendung eines Plugins, welches Open-Graph-Metadaten hinzufügt und unabhängig von den Theme-Einstellungen den Link zum Beitragsbild in den Metadaten einfügt.

              Viele Grüße
              Marc

              • Ursula S. 4:13 pm on December 30, 2015 Permalink | Log in to Reply

                Hallo Marc,

                vielen Dank für Deine Antwort. Diese Seite hatte ich schon gefunden; mein Problem ist, dass ich nicht weiß, was ich in die functions.php meines Child-Themes schreiben muss.

                add_action( 'init', 'remove_image_sizes' );
                function remove_image_sizes() {
                	remove_image_size( 'weta-square-big' );
                }

                habe ich mal versucht, aber das klappt nicht; die 1000×1000-Größe wird trotzdem generiert. Es wäre deshalb sehr freundlich, wenn Du mir den Code posten könntest, den ich in die functions.php aufnehmen muss – ich kann nämlich kein php. Und zwar möglichst für zwei Bildergrößen, damit ich weiß, wie ich dann die restlichen acht auch noch einfügen kann.

                Vielen lieben Dank im Voraus!

              • Ursula S. 8:16 pm on January 5, 2016 Permalink | Log in to Reply

                Darf ich hier nochmal um Hilfe bitten, ehe der Thread unter geht? Ich kann nämlich leider immer noch kein php und hege die Hoffnung, dass Ihr nicht nur (wie in vielen anderen Threads) erfolgreich mit css-Code weiter helft, sondern auch mit php-Code :)

                • Marc (Support-Team) 12:13 pm on January 13, 2016 Permalink | Log in to Reply

                  Hallo Ursula,

                  habe deinen Code exakt so ausprobiert und es wurde kein 1000×1000 Bild generiert beim nächsten Upload eines Bildes.

                  Die Zeile beginnend mit “remove” kannst du einfach vervielfältigen und weitere Bildgrößen damit deaktivieren.

                  Den Code kannst du beim Child-Theme einfach ans Ende der functions.php schreiben.

                  Viele Grüße
                  Marc

                  • Ursula S. 3:36 pm on January 13, 2016 Permalink

                    Hallo Marc,

                    ich verstehe die Welt nicht mehr – jetzt klappt es bei mir auch *sehrpeinlich* Vielen Dank, dass Du es Dir nochmal angesehen hast und mich dazu animiert hast, es nochmal auszuprobieren :)

        c
        compose new post
        j
        next post/next comment
        k
        previous post/previous comment
        r
        reply
        e
        edit
        o
        show/hide comments
        t
        go to top
        l
        go to login
        h
        show/hide help
        shift + esc
        cancel