Updates from frozenalien Show/Hide Comments | Keyboard Shortcuts

  • frozenalien 6:44 pm on April 11, 2017 Permalink | Flag unresolved

      Tags: , ,   

      Weta: Widget-Headlines nicht auf einer Linie 

      Das Forum habe ich schon durchsucht aber nichts gefunden und ich weiß nicht weiter.

      Ich habe im Weta-Theme auf der Startseite in der Sidebar 2 das “Numbered Recent Post”-Widget eingefügt und im Content 2 eine “Post Slider”-Widget. Jetzt sind beide Widgets ja schön mit Überschift, Trennerlinchen und Inhalt aufgebaut, doch bei mir ist das NRP-Widget nach unten versetzt.
      Es wäre schöner wenn die Headlines und dann auch die Trennerlinie auf einer Höhe beginnen würden.

      Könnt ihr mir bitte helfen? Oder einen Post zeigen, wo das Problem schon gelöst wurde?

      Kucken könnt ihr unter http://finnweh.de

      DANKE!

       
      • Ellen (Support-Team) 8:51 am on April 16, 2017 Permalink | Log in to Reply

        Hallo und bitte entschuldige meine späte Antwort!

        Hast du das Problem immer noch? Ich hatte gerade auf deiner Webseite geschaut und konnte keinen Layout-Fehler beim Element mehr sehen? Bitte sag mir doch Bescheid, wenn du noch Hilfe mit dem Element benötigst.

        Ganz viele Grüße,
        Ellen

      • frozenalien 10:59 pm on April 16, 2017 Permalink | Log in to Reply

        Hallo Ellen, kein Problem.
        Aber die Thematik besteht noch. Ich füge dir gerne mal einen Screenshot an. Da kann ich dann zeigen was ich nicht so schön finde
        Ich hätte gerne dass die Headlines auf einer Linie beginnen und dann eben auch der Inhalt wie jetzt folgt. Also im Grunde müsste nur das Linke Widget nach oben rücken.
        http://finnweh.de/wp-content/uploads/2017/04/2017-04-11.jpg

        Danke fürs Kümmern!
        LG Tine

        • Marc (Support-Team) 8:19 am on April 18, 2017 Permalink | Log in to Reply

          Hallo Tine,

          die meisten Browser bieten ein Werkzeug um den verwendeten CSS-Code zu analysieren. Mit einem Rechtsklick auf dem jeweiligen Element und der Wahl von “Element untersuchen”, “Element-Informationen” o. Ä. öffnet sich dieses Werkzeug. Dort kannst du recherchieren welche CSS-Eigenschaften verwendet werden und wie sich das Element mit eigenem CSS-Code ansprechen lässt.

          Folgender ergänzender CSS-Code sollte in deinem Fall die Titelpositionen angleichen:

          .sidebar-small .widget_weta_numbered_rp:first-of-type {
              padding-top: 0;
          }
          

          Viele Grüße
          Marc

    • frozenalien 10:18 am on February 8, 2016 Permalink | Flag unresolved

        Tags: ,   

        hentry (Markup: microformats.org) – Author fehlt 

        Hallo liebes Support-Team,

        Mir ist gerade im Google Webmastertool aufgefallen, dass es einen Fehler auf fast allen Seiten und Blogbeiträgen gibt.
        Ich verwende den Weta-Theme.

        Folgendes wird bemängelt:
        hentry (Markup: microformats.org)
        Folgendes fehlt: author.
        Folgendes fehlt: updated.

        Im Netz findet man dazu schon Lösungen, ich trau mich ehrlich gesagt aber nicht, einfach mal in der single.php rumzufummeln.

        Habt ihr da eine passende Zeile parat, die ich einfügen kann,… und vor allem: könnt ihr mir sagen WO man sie dann einfügt? =)

        DANKE!

         
        • Marc (Support-Team) 11:45 am on February 8, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Hallo @frozenalien,

          du könntest in der content-single.php die Zeile 24 durch folgende Zeile ersetzen:

          '<span class="vcard author author_name"><span class="fn">'.get_the_author().'</span></span>' );

          Dies könnte das “author”-Problem lösen. Ich werde mir diese Meldungen noch einmal genauer anschauen.

          Bitte verwende für Änderungen am Theme-Code ein Child-Theme. Einen vorbereiteten Child-Theme-Ordner findest du in der Dokumentation verlinkt.

          Viele Grüße
          Marc

        • frozenalien 12:44 am on April 18, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Hi @marcj,

          Irgendwie hat das nicht geklappt. Habs auf dem Child-Theme eingebaut und eine Weile nun laufen lassen.
          Aber verändert hat es nichts.

          Gibt es noch eine Lösung?

          Danke!

          Ist meine Zeile richtig eingefügt? http://finnweh.de/wp-content/uploads/2016/04/Unbenannt-2-1200×640.png
          Und so sieht’s bei Webmaster Tools aus: http://finnweh.de/wp-content/uploads/2016/04/Unbenannt-1-1200×640.png

          • frozenalien 10:43 pm on May 24, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Hallo noch mal @marcj ,

            Irgendwie klappt das mit der eingebauten Zeile nicht.
            Es sind über 800 Fehler nun auf meiner Seite. Das ist ein bisschen unschön.
            Gibt es keine Lösung? Ist ein Plugin Schuld? Viele habe ich nicht laufen…

            Wär schön, wenn sich jemand dem Problem nochmal annimmt.

            Danke!

            • Marc (Support-Team) 2:54 pm on May 25, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Hallo @frozenalien,

              der Code ist korrekt eingebunden und scheint auch einwandfrei zu funktionieren eben für die Einzel-Artikel-Seiten. Du müsstest nun prüfen auf welchem Seitentyp die Fehler von Google gefunden werden und die Anpassung für diese Templates ebenfalls vornehmen. An manchen Stellen ist es vom Theme auch gar nicht vorgesehen überhaupt den Autor zu nennen, dort müsstest du diesen ggf. hinzufügen und falls du ihn auch darstellen möchtest mit Hilfe von CSS-Code optisch anpassen.

              Viele Grüße
              Marc

            • fmalik 6:08 pm on May 25, 2016 Permalink | Log in to Reply

              Hi,

              … nur um das noch zu ergänzen:
              Webmaster-Tools ist sehr, sehr, sehr träge, es kann durchaus sein, dass Änderungen erst in einigen Wochen erst aktiv (getrackt) werden.

              Aktiv sind diese natürlich gleich – aber bis Webmaster-Tools die Änderungen bemerkt, kann das dauern …

              • fmalik 6:14 pm on May 25, 2016 Permalink | Log in to Reply

                …. uuuunnnnddd ich nehme alles zurück – habe nicht gesehen, dass du schon im Februar gepostet hast.

                Sorry.

        • barracuda21375 1:21 pm on June 14, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Hallo Elmastudio

          bei mir ist genau das gleiche Problem, das Autor Problem konnte ich lösen. Aber welcher Code muss in die “single-page.php” rein, damit das mit dem Fehler “Folgendes fehlt: updated” klappt?

          Merci und beste Grüsse

          Roger

          • Marc (Support-Team) 1:17 pm on June 22, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Hallo Roger,

            bitte nenne uns das von dir genutzte Theme.

            Viele Grüße
            Marc

        • hodrius 8:59 am on August 26, 2016 Permalink | Log in to Reply

          Ich habe genau das gleiche Problem mit dem Baylys Theme. Google Webmaster Tools reklamiert alle Posts und Pages mit hentry Fehler “Author fehlt” und hentry Fehler “updated fehlt”. Tritt auch auf Ketegorienseiten usw. auf.

          • Marc (Support-Team) 2:51 pm on August 26, 2016 Permalink | Log in to Reply

            Hallo @hodrius,

            obiger Code funktioniert so auch für das Baylys-Theme. Auch die “updated” Info kannst du in den Code übernehmen. Du solltest einige Code-Beispiele dazu im Web finden. Ich empfehle dir für die Anpassungen ein Child-Theme zu verwenden, welches du vorbereitet in der Baylys-Dokumentation herunterladen kannst.

            Viele Grüße
            Marc

        • Rontzo 1:57 pm on May 6, 2017 Permalink | Log in to Reply

          Ich sehe enorm viele posts zu dem hentry problem, aber KEINE EINZIGE Antwort vom Elma-Studio Team…

          Es scheint sich um ein generelles Problem bei ALLEN themes zu handeln. ich habe das Problem auch und benutze das Dorayaki-Theme…

          Ich muss sagen ich verstehe das es unter Umständen dazu keine gute Lösung gibt, aber das Problem einfach seit 2 Jahren zu ignorieren ist auch keine Lösung und echt armer support, liebes Elma-Team…

          Bitte um Aufklärung, DANKE!

      • frozenalien 11:21 pm on April 16, 2015 Permalink | Flag unresolved

          Tags: moka like button wordpress   

          Hallo lieber Support, ich hab nochmal eine Frage.

          Ich möchte neben den Social-Buttons auch den WordPress-Like-Button (jetpack) haben. Wenn ich das aktiviere passt alles wunderbar auf der Single-Post-Seite. Da ist die Leiste mit Facebook,Twitter, etc… und darunter dann der Like-Button für WordPress.com.
          Auf der Startseite werden meine Posts ja verkürzt angezeigt. Aber nach “WEITERLESEN” kommt immer dieser WP-Like-Button. (Social-Buttons nicht). Gibt es eine Möglichkeit, dass man das auf der Übersicht ausblendet? Beim Post selbst hätt ich den Button schon gerne.

          (und noch ne kleine Frage: Wie kann ich denn “WEITERLESEN” ändern?)

          um diese Seite gehts: http://www.finnweh.de

          DANKE! DANKE! DANK! =)

           
          • Marc (Support-Team) 2:25 pm on April 18, 2015 Permalink | Log in to Reply

            Hallo,

            welche Einstellung hast du unter Einstellungen -> Sharing vorgenommen? Hast du einen Haken gesetzt bei “Schaltfläche anzeigen auf” -> “Startseite, Übersichtsseiten uns Suchergebnissen”? Wird auch bei nicht-gesetztem Haken der Button auf der Startseite angezeigt?

            Das Wort “WEITERLESEN” stammt aus der Übersetzung des Themes. Du kannst mit dem Plugin “Codestyling Localization” diese Übersetzung anpassen und das “WEITERLESEN” beliebig verändern.

            Viele Grüße
            Marc

            • frozenalien 11:36 am on April 21, 2015 Permalink | Log in to Reply

              Hallo Marc! Danke für die Antwort.
              Den Haken hab ich nicht gesetzt. Wenn ich ihn ssetze kommen diese kleinen runden Share-Buttons (wie sie eben auch unter dem Beitrag sein sollen. Aber auch in einer Extra Zeile. Ich hab mal einen Screeny angehängt. Oben ist “Startseite, Übersichtsseiten und Suchergebnissen” an und unten “aus”.

              Screenshot: http://finnweh.de/wp-content/uploads/2015/04/Screenshot-2015-04-21-11.19.jpg

              Lieben Dank schonmal!

          • frozenalien 6:19 pm on April 30, 2015 Permalink | Log in to Reply

            Hm, also das Problem besteht irgendwie immer noch ich hab nun mittlerweile alle varianten durch und möchte halt auf der Einzelpostseite natürlich nicht auf den wordpress-Likebutton verzichten, aber auf der Frontseite soll er eben ausgeblendet sein. Mich stört das jedes mal wenn ich auf Blog kucke. Gibt’s denn wirklich keine Idee?

            Das mit dem “WEITERLESEN” hab ich auch nicht hinbekommen, trotz des Tools. Hab in allen Verzeichnissen nach “Read more” gekuckt und die übersetzung geändert, aber weder das Wort hat sich verändert noch die Caps waren weg.

            Bisschen frustrierend grade ;(

            Evtl noch jemand ne Idee was ich versuchen kann?

            • Marc (Support-Team) 9:57 am on May 27, 2015 Permalink | Log in to Reply

              Hallo,

              bitte verzeih meine späte Antwort. Ich habe versucht das Problem nachzuvollziehen und eine Testseite aufgesetzt. Bei mir wird bei Deaktivierung von “Startseite, Übersichtsseiten und Suchergebnissen” weder die “normalen” Social-Icons noch der Gefällt-Mir-Button angezeigt. Evtl. gab es hier bereits ein Update, könntest du das überprüfen?

              Hast du beim Editieren der “Weiterlesen”-Übersetzung darauf geachtet, die Sprach-Datei des Themes anzupassen? Ich habe dies soeben auch noch mal ausprobiert und es funktioniert einwandfrei. Bitte beachte, dass du je nach Plugin manuell die Änderungen in die Sprachdatei schreiben lassen musst (“Speichern” / “Sprachdatei schreiben” o.ä.).

              Viele Grüße
              Marc

        • frozenalien 10:39 am on April 13, 2015 Permalink | Resolved
          • frozenalien marked this resolved
            8:47 pm on April 14, 2015
          • frozenalien marked this unresolved
            8:47 pm on April 14, 2015

          Tags: , , no rss   

          Hallo lieber Support,

          mein Problem ist, dass meine Website laut Bloglovin keinen feed enthält. Selbst wenn ich direkt meine URL samt feed-Verzeichnis angebe tut sich nix.
          Meine URL hab ich bei Feedly gecheckt -> alles gut.
          Bei Feed Validator kommt irgendwas mit ewig vielen Fehlern, die ich nicht deuten kann. Dafür reicht mein Wissen nicht aus.

          hat jemand eine Idee, was ich tun kann?
          Ich benutze den Moka-Theme (den ich sehr sehr liebe) und es geht um das Blog http://www.finnweh.de

          Lieben Dank!
          Eure Tine

          edit: Das hier ist die Analyse vom Feed Validator: http://validator.w3.org/feed/check.cgi?url=finnweh.de
          Ich sehe keine regelmäßigkeit, dass es auf etwas bestimmtes hindeutet, was falsch ist. Es sind Bilder betroffen, Widget-Scripts aber auch hervorgehobene Textpassagen,…

          Und schon alleine der Anfang der Fehlermeldung – rätselhaft! ;(

          This feed does not validate.
          line 20, column 0: Unexpected Text [help]
          http://finnweh.de
          line 24, column 8: link must be a full and valid URL: [help]

           
          • Marc (Support-Team) 12:42 pm on April 15, 2015 Permalink | Log in to Reply

            Hallo,

            ich vermute eines deiner Plugins treibt seine Spielchen mit dem Feed. Dies lässt sich leider nur herausfinden, indem du alle Plugins deaktivierst und nacheinander reaktivierst bis der Feed erneut als invalide ausgegeben wird.

            Viele Grüße
            Marc

            • frozenalien 11:23 pm on April 16, 2015 Permalink | Log in to Reply

              Danke! Das hab ich probiert. War’s leider aber nicht. Hab mich dann an den Bloglovin-Support gewendet, weil ich bei der Seite und dem Theme keinen Bug festgestellt habe. Es lag bei Bloglovin..

              DANKE trotzdem!

        c
        compose new post
        j
        next post/next comment
        k
        previous post/previous comment
        r
        reply
        e
        edit
        o
        show/hide comments
        t
        go to top
        l
        go to login
        h
        show/hide help
        shift + esc
        cancel