Updates from frgr Show/Hide Comments | Keyboard Shortcuts

  • frgr 9:05 pm on November 26, 2014 Permalink | Unresolved
    • Ellen (Support-Team) marked this unresolved
      6:52 pm on November 27, 2014

    Tags: ,   

    Liebe Elmas,

    mir ist aufgefallen, dass bei Zuki die 404-Seite ziemlich, nun ja, ungestaltet aussieht. Die feine Linie unter der normalerweise die Inhalte angezeigt werden ist weg und die Nachricht erscheint quasi an deren Stelle. Ich fänds schicker, wenn die Seite vom Layout aussähe wie die der Suchergebnisse, oder?

    Liebe Grüße,
    Fritz

     
    • Ellen (Support-Team) 6:51 pm on November 27, 2014 Permalink | Log in to Reply

      Hallo Fritz,

      vielen Dank für deinen Hinweis. Es wird in den kommenden Tagen ein Zuki Update geben, dann werde ich das beheben.

      Danke für deine Geduld und viele Grüße,
      Ellen

  • frgr 3:03 am on November 26, 2014 Permalink | Unresolved
    • androwolff marked this unresolved
      11:03 pm on December 22, 2014
    • TypoundDruck marked this normal
      11:17 am on November 26, 2014
    • TypoundDruck marked this resolved
      11:17 am on November 26, 2014
    • TypoundDruck marked this unresolved
      11:16 am on November 26, 2014

    Tags: , ,   

    Eine Verständnisfrage: wenn ich mit Zuki die Inhalte filtere, z.B. nach Kategorie, dann bekomme ich eine Liste mit Einträgen, bei denen die Texte automatisch Exzerpte sind, gekürzt.

    Wenn ich aber die Blog-Ansicht auswähle, dann bekomme ich alles »aufgeklappt«, die Texte in voller Länge. Ist das normal und ist es also notwendig, in jedem Post den More-Tag zu setzen, oder gibt es einen eleganteren Weg, das für die Blogansicht einzustellen.

    Vielleicht ist diese Frage total dumm, aber ich freu mich trotzdem über nette Antworten, Danke!

     
    • saphir19 9:10 am on November 26, 2014 Permalink | Log in to Reply

      Wenn die read-more-Einstellung denn mal funktionieren würden! Meine Strichellinie setzt sich nie dorthin, wo ich sie haben will. Die Blogansicht klappt alle Artikel auf, das ist vollkommen normal und nur über die More-zeile einzudämmen.

      • frgr 9:02 pm on November 26, 2014 Permalink | Log in to Reply

        Danke für die Antwort! Habe die More-Tags gesetzt, bei mir funktionieren die soweit ich das sehen kann problemlos.

      • Ellen (Support-Team) 6:25 pm on November 27, 2014 Permalink | Log in to Reply

        Könntest du mir einen Link zu deiner Blog-Ansicht schicken? Normalerweise sollten die more-tags auf der Blogansicht wie gewünscht funktionieren. Auf der Zuki Startseite werden die Links allerdings automatisch vom Theme-Code her gekürzt.
        Grüße, Ellen

    • Kind5 1:18 pm on July 27, 2015 Permalink | Log in to Reply

      Hi, ich habe das gleich Problem – hast du es mittlerweile gelöst? LG

  • frgr 4:44 pm on November 20, 2014 Permalink | Unresolved
    • markus.kriesi marked this unresolved
      10:00 pm on December 5, 2014
    • markus.kriesi marked this normal
      10:00 pm on December 5, 2014
    • frgr marked this resolved
      10:11 pm on November 22, 2014
    • frgr marked this unresolved
      4:53 pm on November 21, 2014

    Tags: , ,   

    Liebes Forum,

    ich habe versucht, Google Webfonts über functions.php und die style.css einzubinden und es funktioniert leider nicht. Was hab ich übersehen?

    Theme: Zuki, WordPress: selbst gehosted, Bearbeitet: Child Theme (functions.php und style.css im Child-Ordner).

    Mein Code im functions.php:

    <?php
    
    function zukichildthemefolder_fonts_url() {
    	$fonts_url = '';
    	/* Translators: If there are characters in your language that are not
    	 * supported by PT Sans or Raleway translate this to 'off'. Do not translate
    	 * into your own language.
    	 */
    	$gentium = _x( 'on', 'Gentium Book Basic font: on or off', 'zukichildthemefolder' );
    	$share = _x( 'on', 'Share font: on or off', 'zukichildthemefolder' );
    
    	if ( 'off' !== $gentium || 'off' !== $share ) {
    		$font_families = array();
    		if ( 'off' !== $gentium )
    			$font_families[] = 'Gentium Book Basic:400,400italic,700,700italic';
    		if ( 'off' !== $share )
    			$font_families[] = 'Share:400,400italic,700,700italic';
    		$query_args = array(
    			'family' => urlencode( implode( '|', $font_families ) ),
    			'subset' => urlencode( 'latin,latin-ext' ),
    		);
    		$fonts_url = add_query_arg( $query_args, "//fonts.googleapis.com/css" );
    	}
    	return $fonts_url;
    } 

    Mein style.css:

    body {
    	font-family: 'Gentium Book Basic', Georgia, serif !important;
    }

    Was passiert: Body Text erscheint in Georgia, nicht mit Gentium. Muss ich noch weitere Zeilen im CSS überarbeiten? Hab ich was falsch gecoded?

    Für jede Hilfe sehr dankbar!
    Fritz

     
    • Ellen (Support-Team) 5:13 pm on November 21, 2014 Permalink | Log in to Reply

      Hallo Fritz,
      eventuell reicht es nicht, die Schrift nur in den Body-Wert einzufügen, probiere einmal aus, eine spezielle CSS-Eigenschaft anzusprechen. Du kannst über die Developer-Funktion im Browser auch testen, ob deine Schrift im head-Bereich korrekt verlinkt wird.
      Bitte habe Verständnis, dass ich nicht im Detail weiterhelfen kann, da es sich um eine individuelle Theme-Anpassung handelt.
      Viel Erfolg und viele Grüße,
      Ellen

    • frgr 8:52 pm on November 21, 2014 Permalink | Log in to Reply

      Liebe Ellen,

      danke für deine Antwort. Ich denke nicht, dass das ein individuelles Problem ist. Ich versuche, so wie bei Euch im Blog beschrieben, andere Webfonts über die functions.php einzubinden (http://www.elmastudio.de/wordpress/google-webfonts-in-wordpress-einbinden-so-funktionierts/).

      Das Ergebnis ist jedoch, dass stets auf die Fall-back-Schrift (Georgia) zurückgegriffen wird.

      Mein Verdacht ist aktuell, dass ich im functions.php zunächst ein Stück Code brauche, dass die von euch eingebetteten Google-Fonts rauswirft. Kann das sein? Eure Anleitung geht ja davon aus, dass noch gar keine Google-Fonts eingebunden sind, was beim Zuki-Theme aber der Fall ist …

      Schöne Grüße!
      Fritz

    • Mario472 10:40 pm on November 21, 2014 Permalink | Log in to Reply

      Nabend Fritz,

      es sieht tatsächlich so aus, als würde in der functions.php etwas fehlen:


      function theme_slug_scripts() {
      global $wp_styles;

      // Add Google Webfonts
      wp_enqueue_style( 'theme-slug-fonts', theme_slug_fonts_url(), array(), null );

      }
      add_action( 'wp_enqueue_scripts', 'theme_slug_scripts' );

      Meinem bescheidenen Wissensstand zufolge bewirkt das die Einbindung im Frontend. theme-slug bzw. theme_slug musst natürlich mit denen Deines (Child-) Themes ersetzen.

      • frgr 3:37 am on November 22, 2014 Permalink | Log in to Reply

        Hallo Mario, vielen Dank für deine Antwort!

        Ich habe anderswo im Netz in der Zwischenzeit das hier gefunden und eingebaut. Ist nicht ganz dasselbe, hat aber immerhin dazu geführt, dass ich die Schriften im Frontend sehen konnte:

        function zukichildthemefolder_scripts_styles() {
        // global $wp_styles;
        wp_enqueue_style( 'zukichildthemefolder-fonts', zukichildthemefolder_fonts_url(), array(), null );
        }
        add_action( 'wp_enqueue_scripts', 'zukichildthemefolder_scripts_styles' );

        Anschließend konnte ich auch Schriften im style.css anpassen. Ich hoffe, das war soweit alles okay, denn natürlich würde ich ungern alles noch mal machen :) !

        Herzliche Grüße, Fritz

        • frgr 10:13 pm on November 22, 2014 Permalink | Log in to Reply

          @ Ellen: ich glaube, es könnte sinnvoll sein, diesen Befehl in eurem Blog noch in den entsprechenden Artikel über Google-Fonts einzubauen, so er denn richtig ist. …

          Schönes Wochenende! Fritz

          • Ellen (Support-Team) 7:05 am on November 24, 2014 Permalink | Log in to Reply

            Hallo Fritz,
            ja okay, das stimmt, das werde ich machen!
            Viele Grüße, Ellen

  • frgr 11:13 pm on November 10, 2014 Permalink | Flag unresolved

      Tags: , Kaufentscheidung, Verhalten,   

      Liebe Ellen, lieber Manuel,

      eure Themes gefallen mir sehr gut und ich würde meine neue Website gerne damit machen. Am meisten sprechen mich Zuki (Platz 1) und Cocoa (Platz 2) an. Für meine Kaufentscheidung hätte ich 3 Fragen, wobei es mir dabei darum geht, ob das Theme eine Funktion grundsätzlich anbietet oder entsprechend customized werden kann. Für letzteres könnte ich mir dann professionelle Hilfe nehmen.

      Ich beabsichtige, WordPress auf meinem Server zu installieren (also nicht wordpress.com)!

      Frage 1, Zuki: Ist es grundsätzlich möglich, bei der Slideshow oben auf der Startseite den weißen Kasten mit dem Text »auszuknipsen«, wegzulassen? (nur Bilder-Slideshow?)

      Frage 2, Zuki: Ist es bei den »Einträgen«/Projekten darunter auch möglich, dass kein beschreibender Text unter den Vorschaubildern angezeigt wird? Also auch wieder nur das Bild (oder allenfalls noch eine Titel-Headline), der erklärende Text würde dann erst im Projekt zu finden sein.

      Frage 3, Zuki: ist es möglich, in einem Eintrag/Projekt bspw. 10 Bilder als Slideshow (links/rechts) einzubetten mit kurzem Beschreibungstext darunter anstatt mehrere Bilder untereinander einzubetten?

      Meine Fragen beziehen sich auf Zuki, das mir in der Flexibilität ausgebauter erscheint als das Cocoa.

      Der Hintergrund ist der, dass ich Grafiker bin, aber auch Artikel schreibe und deswegen zwei unterschiedliche Formate brauche. Für Grafikprojekte eher eine Slideshow mit kurzem Text, für Artikel Bilder untereinander mit Text dazwischen (so, wie es jetzt bereits bei Zuki aussieht).

      Ich suche nach einem Theme, mit dem ich beide Anforderungen auffangen kann (die meisten Themes sind ja eher das eine oder das andere). Customizen an sich ist nicht das Problem, ich will mich nur vergewissern, dass es machbar ist, ohne das Theme komplett umzubauen …

      Über eine kurze Antwort von euch würde ich mich sehr freuen!
      Vielen Dank und freundliche Grüße!

       
      • Ellen (Support-Team) 9:36 pm on November 12, 2014 Permalink | Log in to Reply

        Hallo, es freut mich, dass dir unsere Themes vor allem Zuki und Cocoa so gut gefallen :) zu deinen Fragen:

        1.) Dazu müsstest du eigenes CSS nutzen (das geht über das Jetpack-Plugin). Das CSS wäre:

        #featured-content .rp-big-one .story {display: none;}
        

        2.) Auch dazu könntest du wieder CSS nutzen, das müsstest du aber noch einmal schauen, wenn du die Widgets eingesetzt hast. Schreibe einfach noch einmal einen Post hier, dann kann ich dir das CSS nennen.

        3.) Du könntest dazu ein Plugin nutzen, z.B. die Slideshow von Jetpack oder ein anderes Slideshow Gallerie-Plugin von WordPress.org. Da müsstest du dich eventuell noch einmal nach geeigneten Plugins umschauen, generell ist es aber auf jeden Fall in den Artikeln möglich.

        Generell müsstest du auf jeden Fall noch das ein oder andere Plugin einsetzen, aber Zuki ist auf jeden Fall unser flexibelstes Theme wegen der anpassbaren Startseite, Cocoa dagegen ist eher als reines Blog-Theme gestaltet.

        Grüße, Ellen

    c
    compose new post
    j
    next post/next comment
    k
    previous post/previous comment
    r
    reply
    e
    edit
    o
    show/hide comments
    t
    go to top
    l
    go to login
    h
    show/hide help
    shift + esc
    cancel