Hallo Elmastudio-Team, im Mai hatte ich auf dem Blog Kontakt mit Ellen zu verschiedenen Problemen mit Uku, das ich prinzipiell für supertolles Theme halte. Ellen schrieb mir dort, sie würde das per Update lösen, aber ich habe dazu nie eine weitere Nachricht bekommen: https://www.elmastudio.de/neue-blog-layouts-fuer-unser-uku-wordpress-theme/comment-page-1/#comment-820967. Meine Frage: Habe ich das Update verpasst?

Ich kopiere Euch hier noch einmal die Liste der Dinge, die nicht gut funktionieren:

1. Textlinks: Wenn im Uku-Neo-Theme in einem Fließtext in einem Beitrag mehrere Wörter verlinkt sind, dann erscheinen nur die ersten Wörter unterstrichen. Beispielseite: http://wildermeter.de/die-naechsten-stenze-sind-geschluepft/

2. Schlagwörter-Widget: In der Schlagwörter-Wolke umbrechen die Wörter nicht korrekt. Sie umbrechen einfach mitten im Wort, wo die Zeile zu Ende ist, nicht bei einem Leerzeichen. Ich habe das Widget daraufhin wieder offline gestellt. Auf dem Blog einer befreundeten Imkerin, die ein Zuki-Theme hat. Da habe ich gesehen, dass das auch so ist, da kannst du es dir live anschauen: http://blog.stadtimker-werden.de/ In der rechten Spalte. Etwas runterscrollen.

3. Anführungszeichen: Von den Anführungszeichen, also den Gänsefüßchen am Anfang eines Zitats, wird immer nur ein Strich editiert. Beispielseite: http://wildermeter.de/landmark-report-hundreds-of-native-bee-species-sliding-toward-extinction/ Wenn ich den Textteil kopiere und woanders – zum Beispiel hier im Kommentar – einfüge, erscheinen zwei Striche: „Native bees

4. Kategorien: Wenn ich mehr als zwei Kategorien zuordne und das Browserfenster auf meinem 15-Zoll-Laptop auf volle Bildschirmgröße stelle, dann stehen die mit der hellen Fläche hinterlegten Kategoriebezeichnungen rechts über das Bild hinaus und liegen auf dem Text der nächsten Spalte. Wenn ich das Browser-Fenster noch mehr verkleinere, dann verändert sich die Ansicht der Kategorien: Sie erscheinen nicht mehr im Bild, sondern werden zu Text, einer Art Dachzeile, über dem Beitragstext. ABER: Auch wenn ich vier Kategorien zugeordnet hat, die im Bild bei einem größeren Browserfenster noch erscheinen, werden als Dachzeile IMMER nur zwei editiert. Gibt es eine Begrenzung der Kategorien, also maximal zwei?

5. Kategorien: Noch ein Nachtrag zu den Kategorien nach dem letzten Update, eine Art Verschlimmbesserung: immer noch „Neo“. Auf der Startseite im Standardblog werden manchmal nicht mehr alle Kategorien editiert, die einem Beitrag zugeordnet sind, den Fehler gab es vorher nicht. Wenn man auf eine zugeordnete Kategorie klickt, in diesem Fall z. B. „Hummeln“, dann treten die beiden Ereignisse auf: alle zugeordneten Kategorien erscheinen und die weiße Hintergrundfläche, in der die Kategorie als Text steht, klebt oben am Bildrand. Beispielbeitrag: Hummel im Haus http://wildermeter.de/

6. Wenn man Jetpack installiert und über Jetpack der Blog abonniert wird, wird das Beitragsbild nicht mit verschickt. Ich weiß nicht, ob ihr das über Programmierung ändern könnt. Ich füge nun immer behelfsweise ein Das Beitragsbild ganz oben über dem Text ein und lösche es nach der Veröffentlichung und Versand des Beitrags per E-Mail über Jetpack.

7. Auf der Mobilansicht (iPhone 6s iOS 10.3.2.) werden auch die Flächen mit den Kategorien nicht sauber angezeigt.

Anregungen:

Zum einen fände ich es toll, wenn ich man auf der Startseite im Standard-Blog zusätzlich einstellen könnte, dass man bestimmte Einträge nicht anzeigen lässt. Der Hintergrund: Ich würde gerne die „Section featured oben“ für die neuesten Beiträge verwenden. Darunter sollen dann die älteren Beiträge chronologisch im „Blog“ laufen. Also: Alle Beiträge auf der Startseite würden dann chronologisch angezeigt, nur unterschiedlich gewichtet, aber keiner wäre doppelt. Die große Titelgeschichte wäre die neueste, wie bei Zeitungsportalen, darunter kleiner die älteren Geschichten.

Der andere Wunsch wäre: die Möglichkeit für das Beitragsbild oben auch eine Bildunterschrift eingeben zu können. Im Journalismus gilt, kein Bild ohne BU. Ich muss das immer im Fließtext auffangen: „siehe Bild oben“. Vielleicht findet ihr eine Möglichkeit, die trotzdem zu dem superschönen Design passt.